top of page

04 MÜNCHEN🏍LHASA

Updated: Jun 25

TAG VIER

📌Routing Nis - Koprivishtitsa (SRB-BG)
  1. SCHNELLSTE ROUTE 274km, 4h - Fernstrassen / Autobahn.

  2. VARIANTE "MEHR LANDSTRASSE": 303km, 5h - Route geht auf Fernstrasse /Autobahn A4 bis an die serbisch-bulgarische Grenze. Direkt nach den Grenzformalitäten geht es auf Landstrassen um Sofia herum und weiter bis zum Zielhotel in Koprivishtitsa.


👉 Pausenplatz "Dining Recreation "Bears": 42.934055, 23.387361 (Bei Bedarf vor Sofia ins GPS eingeben - nicht direkt an der Route gelegen - bei Svoge, oberhalb Sofia)





❗️❗️❗️ACHTUNG: NIEMAND FÄHRT VARIANTEN ALLEINE! EGAL OB AUTOBAHN ODER LANDSTRASSE - MINDESTGRÖSSE EINER GRUPPE = ZWEI PERSONEN AUF JEWEILS EINEM MOTORRAD!❗️❗️❗️




ist bekannt für sein malerisches und historisches Flair. Erkunde das beste Beispiel für das bulgarische Landleben des 19. Jahrhunderts in der Museumsstadt Koprivshtitsa. Die Stadt besticht durch ihre gut erhaltene Architektur aus der Zeit der Bulgarischen Nationalen Wiedergeburt (18. und 19. Jahrhundert), mit farbenfrohen Häusern, verzierten Holzfassaden und charmanten Kopfsteinpflasterstraßen. Koprivštica wirkt wie ein lebendiges Museum, das eine Zeitreise in die Vergangenheit ermöglicht. Die ruhige und friedliche Atmosphäre der Stadt zieht Besucher an, die Entspannung und kulturelle Bereicherung suchen.

Jüngere Geschichte

Koprivštica spielt eine wichtige Rolle in der bulgarischen Geschichte, insbesondere während des Aprilaufstands von 1876 gegen die osmanische Herrschaft. Die Stadt war eines der Zentren des Aufstands, und viele ihrer Bewohner nahmen aktiv daran teil. Diese Ereignisse sind tief in der Identität der Stadt verwurzelt und werden durch zahlreiche Denkmäler, Museen und jährliche Gedenkfeiern geehrt. Nach dem Ende der osmanischen Herrschaft entwickelte sich Koprivštica zu einem wichtigen kulturellen Zentrum, und viele prominente bulgarische Persönlichkeiten stammten aus dieser Stadt. Während des 20. Jahrhunderts und nach dem Ende des kommunistischen Regimes in Bulgarien hat Koprivštica ihren historischen Charme bewahrt und wurde zu einem beliebten Touristenziel und einem Symbol der bulgarischen Nationalen Wiedergeburt.

Sehenswürdigkeiten

Koprivštica bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die die reiche Geschichte und Kultur der Stadt widerspiegeln:

  1. Oslekov House: Dieses prächtige Haus aus dem 19. Jahrhundert gehört zu den besten Beispielen der Architektur der Bulgarischen Nationalen Wiedergeburt. Es ist heute ein Museum, das das Leben einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie zeigt.

  2. Lyutov House: Ein weiteres beeindruckendes Beispiel für die Architektur der Wiedergeburtszeit. Das Haus ist für seine kunstvollen Holzschnitzereien und Wandmalereien bekannt und dient ebenfalls als Museum.

  3. Todor Kableshkov Haus-Museum: Das Geburtshaus von Todor Kableshkov, einem der Anführer des Aprilaufstands. Das Museum enthält viele Exponate, die die Geschichte des Aufstands und Kableshkovs Beitrag dazu beleuchten.

  4. Georgi Benkovski Haus-Museum: Ein Museum zu Ehren von Georgi Benkovski, einem weiteren prominenten Führer des Aprilaufstands. Es stellt sein Leben und seine Rolle im Kampf für die bulgarische Unabhängigkeit dar.

  5. Die Brücke der Ersten Schüsse: Eine historische Brücke, auf der die ersten Schüsse des Aprilaufstands abgefeuert wurden. Dieser Ort ist ein bedeutendes Symbol für den Beginn des Kampfes gegen die osmanische Herrschaft.

  6. Die Kirche der Muttergottes: Eine wunderschöne orthodoxe Kirche aus dem 19. Jahrhundert mit beeindruckenden Fresken und Ikonen. Sie ist ein wichtiges spirituelles Zentrum der Stadt.

  7. Das Mausoleum von Lyuben Karavelov: Eine Gedenkstätte für den bekannten bulgarischen Schriftsteller und Revolutionär Lyuben Karavelov, die sein Leben und sein literarisches Erbe würdigt.

Koprivštica ist eine Stadt, die ihre reiche Geschichte und kulturelle Bedeutung mit Stolz bewahrt. Mit ihrer gut erhaltenen Architektur, ihren historischen Stätten und ihrer friedlichen Atmosphäre ist sie ein einzigartiges Reiseziel für alle, die die Traditionen und die Vergangenheit Bulgariens erkunden möchten.

89 views0 comments

Recent Posts

See All

Comentários


bottom of page