top of page

19 MÜNCHEN🏍LHASA

Updated: Jul 10

TAG EINUNDZWANZIG

📌Routing BUCHARA - SAMARKAND (UZ) = 271, 4h 36min

NEBENSTRECKEN-VARIANTE: 271km, 4h36min



Hotel: Hotel Orient Star Samarkand, QCFF+662, Bahouddin Naqshbandi Ko'chasi, Buxoro, Buxoro Viloyati, Uzbekistan, https://orientstarhotel.uz/





❗️❗️❗️ACHTUNG: NIEMAND FÄHRT VARIANTEN ALLEINE! EGAL OB AUTOBAHN ODER LANDSTRASSE - MINDESTGRÖSSE EINER GRUPPE = ZWEI PERSONEN AUF JEWEILS EINEM MOTORRAD!❗️❗️❗️




Samarkand

ist eine der ältesten Städte Zentralasiens und strahlt eine besondere historische und kulturelle Atmosphäre aus. Die Stadt verbindet majestätische Architektur aus der Zeit der Timuriden mit lebhaften Märkten und einem reichen kulturellen Erbe. Durch die jahrhundertelange Bedeutung als Handelszentrum an der Seidenstraße besitzt Samarkand einen einzigartigen Charme, der Vergangenheit und Gegenwart nahtlos miteinander verknüpft.



**Jüngere Geschichte:**

Die Geschichte Samarkands reicht über 2500 Jahre zurück, wobei die Stadt besonders während der Herrschaft von Timur (Tamerlan) im 14. Jahrhundert eine Blütezeit erlebte. Im 19. Jahrhundert wurde Samarkand Teil des russischen Kaiserreichs und später der Sowjetunion. Nach der Unabhängigkeit Usbekistans 1991 entwickelte sich Samarkand zu einem wichtigen kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum des Landes.



**Besondere Sehenswürdigkeiten:**

1. **Registan-Platz**: Ein beeindruckendes Ensemble von drei Madrassas (islamischen Schulen), das als Herzstück von Samarkand gilt. Die kunstvoll verzierten Fassaden und majestätischen Kuppeln machen diesen Platz zu einem Muss für jeden Besucher



2. **Bibi-Khanum-Moschee**: Eine der größten Moscheen der islamischen Welt, die im 15. Jahrhundert erbaut wurde. Sie beeindruckt durch ihre monumentale Architektur und historische Bedeutung.


3. **Shah-i-Zinda**: Eine Nekropole mit einer Reihe prachtvoller Mausoleen, die sich über mehrere Jahrhunderte erstrecken. Sie ist bekannt für ihre detailreichen Fliesenarbeiten und ihre religiöse Bedeutung.


4. **Ulugbek-Observatorium**: Errichtet im 15. Jahrhundert von Ulugbek, einem Astronomen und Herrscher, der hier den damals präzisesten Sternenkatalog erstellte. Heute sind nur noch Teile des Observatoriums erhalten, aber es bleibt ein bedeutendes Zeugnis mittelalterlicher Wissenschaft.


5. **Gur-Emir-Mausoleum**: Die letzte Ruhestätte von Timur (Tamerlan) und seinen Nachkommen. Das Mausoleum ist bekannt für seine beeindruckende Architektur und die kunstvollen Dekorationen.


**Gastronomie:**

Die Küche Samarkands ist reichhaltig und vielfältig, geprägt von traditionellen usbekischen Gerichten. Zu den bekanntesten Spezialitäten gehören:

- **Plov**: Ein Reisgericht mit Fleisch, Karotten und Gewürzen, das als Nationalgericht gilt.

- **Manti**: Gedämpfte Teigtaschen, gefüllt mit Fleisch und Zwiebeln.

- **Samsa**: Gebackene Teigtaschen, gefüllt mit Fleisch oder Gemüse.

- **Shashlik**: Gegrillte Fleischspieße, die auf Holzkohle zubereitet werden.

- **Halva**: Eine beliebte Süßspeise, die in verschiedenen Texturen und Geschmacksrichtungen erhältlich ist.


**Kulturelle Veranstaltungen:**

Samarkand ist auch für seine traditionellen Musik- und Tanzaufführungen bekannt. Besonders im Registan-Platz finden in den Sommermonaten abendliche Vorstellungen statt, die Einblicke in die lokale Kultur und Musiktraditionen bieteT.





14 views0 comments

Recent Posts

See All

コメント


bottom of page